Sardische Spinattorte (Torta spinata alla sardo)

1 Std leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frischer Bio-Blätterteig / Fertigprodukt 1 Rolle
blanchierter und zerkleinerter Blattspinat 600 gr.
feingeriebener Caciocavallo-Hartkäse oder Pecorino sardo 100 gr.
zerbröselten Schafskäse - zusätzlich zum Bestreuen 150 gr.
gewürfelten frischen Speck 50 gr.
frische Salsicce oder feine Bratwurst 2
weiße Zwiebel 1
Knoblauchzehen frisch 2
Ei geschlagen 1
geröstete Pinienkerne 1 EL
bestehend aus: Kreuzkümmel gemahlen, Oregano getrocknet, Rosmarinnadeln gehackt 2 TL
etwas geriebene Muskatnuss, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer etwas
einige Tropfen sehr gutes Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Währenddessen in einer großen Schüssel die feingewürfelte Zwiebel, den zerkleinerten Knoblauch sowie die Pinienkerne mit dem Speck und dem geriebenen Käse vermischen. Die Salsicce aus der Pelle drücken, zerkleinern und zusammen mit dem Ei in die Schüssel geben. Alles unterrühren und zum Schluss den Spinat mit den Gewürzen hinzugeben. Nochmals alles zu einer lockeren Füllung verarbeiten. Evtl. noch etwas Salz zufügen ( aber vorsichtig, da sowohl der Hartkäse als auch der Schafskäse salzig sind !).

2.Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig ausrollen und auf das Blech geben, die Füllung auf dem Teig verteilen. Dann mit dem zerbröselten Schafskäse bestreuen und mit etwas Öl beträufeln. Die Torte in den Ofen stellen und für 25-30 Minuten backen, bis der Käse leicht gebräunt ist, noch warm servieren.

3.Diese Spinattorte kann gut vorbereitet und als Vorspeise auch kalt serviert werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sardische Spinattorte (Torta spinata alla sardo)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sardische Spinattorte (Torta spinata alla sardo)“