Fougasse (Spezialität aus der Provence)

1 Tag 1 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Weizenmehl (Typ 550) 1500 g
Weizensauerteig (vom Bäcker) 320 g
Hefe frisch 25 g
Olivenöl 160 g
Salz 35 g
Wasser lauwarm 850 ml
in Olivenöl eingelegte getrocknete Tomaten 160 g
Kräuter der Provence 15 g

Zubereitung

1.Für den Teig die Zutaten vermengen und zu einer glatten Masse verkneten. Der Teig muss einen Tag vor dem Backen zubereitet und bei 6 °C abgedeckt im Kühlschrank gelagert werden.

2.Am Folgetag den Teig in 10 Portionen à circa 300 g (die Teigstücke verlieren beim Backen 50 g an Gewicht) teilen und rund formen. Die Kugeln 10 Minuten ruhen lassen und dann zu Fladen ausrollen. Mit einem Spachtel drei fächerförmige Schnitte setzen.

3.Teigfladen etwas auseinanderziehen, mit Olivenöl bestreichen und bei 25 °C circa 10 Minuten ruhen lassen. Bei 260 °C (Umluft 245 °C) 15 Minuten backen. Nach 12 bis 14 Minuten wird die Temperatur auf 210 °C (Umluft 190 °C) reduziert.

Elliotts besonderer Tipp:

4.Die noch warme Fougasse beim Essen in kaltgepresstes Oliven- oder Kürbiskernöl dippen.

Auch lecker

Kommentare zu „Fougasse (Spezialität aus der Provence)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fougasse (Spezialität aus der Provence)“