Apfelkuchen "Ruck-Zuck"

40 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Strudel-Mürbteig Finis Feinstes 2 Pkg.
Marillenmarmelade etwas
Äpfel mittelgroß 4 Stk.
Rosinen etwas
Zimt gemahlen etwas
Vanillezucker 1 Pkg.
Zitronensaft etwas
Ei verquirlt 1 Stk.

Zubereitung

1.Die erste Teigplatte auf einem Backblech aufrollen. Mit Marillenmarmelade bestreichen.

2.Äpfel schälen und hobeln und auf der Teigplatte verteilen. Mit Zitronensaft beträufeln. Mit Vanillezucker und Rosinen bestreuen.

3.Die zweite Teigplatte darüberlegen und mit einer Gabel mehrmals anstechen. Mit dem verquirltem Ei bestreichen und mit Ober-/Unterhitze bei 190°C ca. 20-30 min. backen.

4.Eine ganz schnelle süße Sache. Habe so Teigplatten immer zu Hause, für den Fall aller Fälle. Mein Mann ist kein Mehlspeis-Tiger, aber er hat heute nach dem Mittagessen eine große Schnitte dieses Apfelkuchens verputzt!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen "Ruck-Zuck"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen "Ruck-Zuck"“