Apfelkuchen

45 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 300 gr.
Butter 200 gr.
Zucker 100 gr.
Backpulver 0,5 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Belag: etwas
Boskoopäpfel 7
Butter 1 Esslöffel
Zitronensaft 2 Esslöffel
Zucker 1 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1913 (457)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
49,9 g
Fett
26,6 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Aus Mehl, Butter, Zucker, Backpulver und Vanillezucker einen Mürbeteig zubereiten. In Frischhaltefolie gewickelt für 1 Std. in den Kühlschrank legen. Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen.

2.Die Butter in einem Kochtopf zerlassen. Die Apfelstücke mit dem Zucker und dem Zitronensaft ca. 5 Min. dünsten. Gut die Hälfte des Mürbeteiges ausrollen und eine gefettete Springform damit auslegen. Den Rand hochziehen. Die gedünstete Apfelmasse daraufgeben und einigermaßen glattdrücken.

3.Auch den Restteig ausrollen und als Platte auf die Äpfel legen. Bei 175 Grad ca. 45 Min. backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, ihn mit Zuckerguß überziehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“