Hildesheimer Rahmfladen

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Weizenmehl Sorte 550 400 g
Rogenmehl 40 g
Hefe ca. 1/2 Pächchen 20 g
lauwarmes Wasser 300 ml
Salz 2 TL
Crème fraîche je 150 g 2 Becher
Schinken gewürfelt 200 g
Frühlingszwiebeln 4
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
785 (187)
Eiweiß
9,2 g
Kohlenhydrate
34,0 g
Fett
1,4 g

Zubereitung

1.Aus Mehl ( 400 g Weizenmehl Sorte 550, 40 g Roggenmehl ), 20 g Hefe ( ½ Päckchen ), 2 TL Salz und 300 ml lauwarmes Wasser mit den Knethaken des Mixers einen Teig kneten und zwar so lange, bis sich der Teig vom Rand ablöst. Zum Schluss den Teig mit bemehlten Händen nochmals durchkneten. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort z.B.: Backofen ( hier wurde der Backofen kurz eingeheizt und wieder ausgestellt ) ½ Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Teig in vier oder acht Teile teilen und als große oder kleine Fladen ( siehe Bilder ) ausrollen. Mit Crème fraîche bestreichen und Schinkenwürfeln belegen. Im vorgeheizten Backofen ( 220°C ) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, mit Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.

Achtung !!!

2.Kann man nicht aufwärmen!

Auch lecker

Kommentare zu „Hildesheimer Rahmfladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hildesheimer Rahmfladen“