Fenchel-Kopfsalat mit Kürbiskernöl

Rezept: Fenchel-Kopfsalat mit Kürbiskernöl
...ohne Essig...vegan...laktosefrei...
3
...ohne Essig...vegan...laktosefrei...
00:30
8
1060
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
0,5
Kopfsalat
80 g
Fenchel frisch
2 EL
Sonnenblumenkerne
Dressing:
1 kl.
Zwiebel rot
0,5
Zitronensaft frisch gepresst
2 EL
Kürbiskernöl
1 TL
Zuckerrübensirup hell
Gewürze:
Salz
Curry
Paprika edelsüß
Koriander gem.
Kardamon gem.
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.10.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1343 (321)
Eiweiß
6,8 g
Kohlenhydrate
12,1 g
Fett
27,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Fenchel-Kopfsalat mit Kürbiskernöl

ZUBEREITUNG
Fenchel-Kopfsalat mit Kürbiskernöl

1
Zwiebel fein schneiden. Die Zutaten für das Dressing gut mischen, bis der Zuckerrübensirup aufgelöst ist. Die Gewürze dazugeben. Etwas ziehen lassen.
2
Kopfsalat zerpflücken und waschen. Fenchel waschen und fein hobeln.
3
Sonnenblumenkerne in einer Pfanne (ohne Öl) rösten. Etwas abkühlen lassen.
4
Kopfsalat, Fenchel und Dressing gut vermengen. Auf einem Teller anrichten und die gerösteten Sonnenblumenkerne darüber streuen.
5
Hinweis: durch den Zuckerrübensirup wird das Dressing zäh flüssig und "haftet" besser am Salat.

KOMMENTARE
Fenchel-Kopfsalat mit Kürbiskernöl

   H****h
Die Marinade mit Zuckerrübensirup zu süßen ist eine klasse Idee! Da ich Kopfsalat nicht so gerne esse find ich die Kombi mit dem Fenchel toll, dadurch bekommt er Geschmack und Biss
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Radhexe52
   Radhexe52
da hab ich doch gerade einen leckeren Salat für mich entdeckt, Rezept stibitzt ;), lg Denise
Benutzerbild von NurgesundeSachen
   NurgesundeSachen
Klingt sehr fein***** Tolle Zusammenstellung* LG, Jenny* www.nur-gesunde-sachen.de
Benutzerbild von Erdbeere76
   Erdbeere76
sieht sehr lecker aus.. 5 ✰✰✰✰✰ und LG Annett
Benutzerbild von Waldbeere
   Waldbeere
Lecker dein Salat !

Um das Rezept "Fenchel-Kopfsalat mit Kürbiskernöl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung