Hackpfanne mit Feta und Reis

30 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackpfanne
Hackfleisch gemischt 500 g
Zwiebel 1
Karotten 2
Champignons 2
Wirsing 0,25
Erbsen 0,5 Dose
Tomaten gewürfelt 0,5 Dose
Sahne 200 ml
Feta mit Paprikapaste 0,5 Pk.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Paprikapulver etwas
Rinderbrühe etwas
Beilage:
Basmati-Reis 2 Tassen
Wasser 4 Tassen
Gemüsebrühe-Pulver 1 TL
Kurkuma 0,5 TL

Zubereitung

1.Meine Kinder lieben "gelben Reis" ! 4 Tassen Wasser zum Kochen bringen, 1 TL Gemüsebrühe und etwas Kurkuma dazugeben. Den Reis in das kochende Wasser geben und umrühren. Wenn das Wasser mit dem Reis sprudelnd kocht, Deckel drauf und Herd ausschalten. Ab und zu umrühren nicht vergessen. Der Reis ist fertig, wenn das komplette Wasser aufgesogen ist.

2.Die Karotten putzen und raspeln, die Champignons putzen und kleinschneiden. Den Wirsing vom Strunk befreien, waschen und in kleine Streifen schneiden. Die Erbsen abtropfen lassen.

3.Das Hackpleisch portionsweise in einer großen Pfanne krümelig anbraten. Eine kleingehackte Zwiebel dazugeben und mit anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Jetzt das vorbereitete Gemüse in der Pfanne anbraten. Hackfleisch wieder zurück in die Pfanne und dann mit Brühe ablöschen. Kurze Zeit köcheln lassen, dann die Sahne dazu gießen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

4.Vor dem Servieren den eingelegten, gewürfelten Fetakäse mit etwas von der Paprika-Chili-Paste unter die Pfanne rühren, bis der Feta anfängt zu schmelzen. Mit dem Reis servieren.

5.Ich hatte noch Reste im Kühlschrank, die mußten weg! Man kann aber auch anderes Gemüse nehmen, schmeckt genauso gut. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackpfanne mit Feta und Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackpfanne mit Feta und Reis“