Stracciatella-Joghurt mit Kirschaspik

5 Std 45 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kirschen frisch 300 g
Kirschsaft 100 ml
brauner Rum 2 cl
Zucker 25 g
Gelatine 2 Blatt
Joghurt 10% Fett 500 g
Joghurt 3,5 % 300 g
Schokoladeflocken 100 g
Bourbon-Vanillezucker 50 g
Sahne 30% Fett 200 ml
Gelatine 3 Blatt

Zubereitung

1.Süßkirschen, waschen, entkernen, im eigenen Saft mit etwas Wasser kurz aufkochen. Blattgelatine nach Vorschrift einweichen. Im Topf schmelzen und Kirschsaft unter Rühren nach und nach zugeben. Zum Schluss die Kirschen zugeben. Etwas abkühlen lassen, bis das Aspik etwas anzieht, dann in Servierringe füllen und kalt stellen. ca 2 Stunden.

2.Joghurt mit Schokoladeflocken, selbstgemachten Bourbonvanillezucker verrühren. geschlagene Sahne unterheben. Gelatine nach Vorschrift für kalte Speisen bereiten und zugeben. Geschlagene Sahne unterheben. Joghurtcreme auf das erstarrte Aspik geben und nochmals für mindestens 2-3 Stunden kaltstellen.

3.Ringe auf den Servierteller stellen. Mit heißem Messer den Rand der Ringe umfahren und die Ringe entfernen. Mit Schokoflocken und Minze garnieren.

4.Guten Appetit

5.ergibt ca 4-6 Portionen - gesamt 2100 Kalorien - bei 6 Portionen ca 350 Kalorien pro Stück

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Stracciatella-Joghurt mit Kirschaspik“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Stracciatella-Joghurt mit Kirschaspik“