Schlehen-Sirup

leicht
( 106 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schlehen 2 kg
Zucker weiß 1 kg
Zimt gemahlen 1 TL
Vanillestangen 2
Nelkenpulver 1 Msp
Wasser 2 Liter

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Am 1ten Tag: Beeren pflücken! Aber Achtung: Die Schlehenbüsche sind sehr dornig! Die frisch gepflückten, gewaschenen und verlesenen Schlehen für 24 Stunden in einem Gefrierfach frosten, wenn sie noch keinen natürlichen Frost abbekommen haben. Die gefrosteten Schlehen in einen Topf geben. Ca. 2 Liter Wasser aufkochen und kochend heiß über die Schlehen gießen. (Die Schlehen sollten vom Wasser bedeckt sein). Die aufgeschnittenen Vanilleschoten dazugeben. Den Topf mit einem passendem Deckel verschließen und für 24 Stunden ziehen lassen.

2.Am 2ten Tag Nach dieser Zeit die Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen, dabei den Saft auffangen. Den Saft aufkochen, ca. 30 Sek. kochen lassen, und wieder kochend heiß über die Schlehen gießen, den Topf mit einem passendem Deckel verschließen und wieder für 24 Stunden ziehen lassen.

3.Am 3ten Tag Nach dieser Zeit die Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen, dabei den Saft auffangen. Den Saft aufkochen, ca. 30 Sek. kochen lassen, und wieder kochend heiß über die Schlehen gießen, den Topf mit einem passendem Deckel verschließen und wieder für 24 Stunden ziehen lassen.

Zubereitung:

4.Am 4ten Tag: Den Saft durch ein Mulltuch gießen. Den Zucker, das Zimtpulver, und das Nelkenpulver in den Saft zugeben. Nun den Saft noch einmal aufkochen lassen und ca. 3 Min. köcheln lassen. Heiß in die vorbereiteten Flaschen füllen und sofort verschließen. Kühl und dunkel lagern!

5.Dieser Sirup schmeckt sehr gut zu Eis, oder mit Sekt, oder aber mit kaltem Mineralwasser! Im Winter in den heißem Tee gegeben, ist der Sirup eine Köstlichkeit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schlehen-Sirup“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 106 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schlehen-Sirup“