Hefeteig mit Vorteig

20 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 500 g
Hefe frisch 30 g
Milch lauwarm 250 ml
Zucker 60 g
Butter zerlassen 60 g
Eier 2 Stück
Salz 0,5 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std 10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Die ganz klassische Art, Hefeteig zuzubereiten. Mit insgesamt drei Ruhephasen recht zeitintensiv – das Warten wird dafür aber auch mit einem schön lockeren und leckeren Teig belohnt.

2.Das Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit einigen Esslöffeln lauwarmer Milch, 1 Teelöffel Zucker und etwas Mehl vom Rand zu einem weichen Vorteig anrühren.

3.Mit ein wenig Mehl vom Rand leicht bestäuben und an einem warmen Ort zugedeckt 15 – 20 Minuten gehen lassen. Diese erste Ruhephase ist beendet, wenn das Volumen des Vorteigs sich verdoppelt hat und die Oberfläche eventuell leichte Risse zeigt.

4.Die restliche Milch (die wieder lauwarm sein sollte), den übrigen Zucker und alle weiteren Zutaten hinzugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig-Kloß verkneten, der sich vom Schüsselrand löst.

5.Den Hefeteig in der Schüssel oder auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kräftig durchkneten. Anschließend zugedeckt an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen. Der Teig soll während dieser zweiten Ruhephase noch einmal auf die doppelte Größe anwachsen.

6.Dann die Arbeitsfläche erneut mit Mehl bestäuben und den Hefeteig darauf ausrollen oder –formen. Auf ein gut gefettetes (oder mit Backpapier ausgelegtes) Backblech legen und vor dem Backen ein drittes Mal 15 – 20 Minuten gehen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hefeteig mit Vorteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hefeteig mit Vorteig“