Hackfleischsauerkraut-Pastete

leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brennesselsamen 2 Tassen
Sauerkraut frisch gegart 150 gr.
Hackfleisch gemischt 250 gr.
Eier Freiland 2 Stk.
Kümmel gemahlen 0,5 TL
Peperoni frisch 0,5 Stk.
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Zwiebel gehackt 1 Stk.
Blätterteig 1 Rolle
Eigelb 1 Stk.
Kräuterpaste ...eigenes Rezept 5 EL
Emmentaler gerieben 100 gr.
Tomatenketchup etwas

Zubereitung

1.Brennesselsamen vorsichtig von der Pflanze schneiden, etwas abschütteln um kleine Tierchen das rennen oder fliegen beizubringen..... Vorsichtig bei geringer Hitze in einer Pfanne trocknen....die Samenkörner lösen sich von selbst......

2.Sauerkraut (hatte den Rest vom Vortag) mit dem Hackepeter vermischen.....Eier daruntermischen....Kümmel,Salz und Pfeffer sowie zwei Eßlöffel der Brennesselsamenkörner darüber und mit der gehackten Zwiebel schön verkneten.....ups, natürlich die kleingehackte Peperoni nicht vergessen.......

3.Blätterteig (gibs bereits fertig im Kühlregal) ausrollen......die Ränder mit Eigelb einstreichen.... den Backofen....Umluft auf 200 Grad vorheizen.....

4.auf dem Teig die Kräuterpaste (siehe eigenes Rezept) verteilen und darauf die Hacksauerkrautmasse verteilen........beim Rezept leider den geriebenen Käse vergessen......, der sollte mit auf die Hackfleischmasse.....

5.vorsichtig einrollen und die Kanten andrücken.....mit dem restlichen Eigelb bestreichen und auf Backpapier ab in den Ofen.....hatte die Pastete 35 Minuten im Ofen....

6.Biene hatte noch Ketschup mit dazu .......echt legger

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleischsauerkraut-Pastete“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleischsauerkraut-Pastete“