Apfel-Zwiebel-Schmalz

Rezept: Apfel-Zwiebel-Schmalz
Familienrezept
2
Familienrezept
04:30
2
783
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 Gramm
Schweineschmalz/-fett 2 Würfel
1
säuerlicher Apfel
1
mittlere Zwiebel
2
Lorbeerblätter
3
Wacholderbeeren
3
Pimentkörner
Röstzwiebeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.09.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfel-Zwiebel-Schmalz

Indisches Dinner - Mintapfeljoghurt
Äppelkaka

ZUBEREITUNG
Apfel-Zwiebel-Schmalz

Die beiden Schmalzwürfel in einem Topf langsam schmelzen lassen. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Apfelstücken und die Zwiebelwürfel in das aufgelöste Schmalz geben. Die selbe Menge Röstzwiebeln wie die frischen Zwiebeln in das Schmalz geben. Piment, Wacholderbeeren und Lorbeerlaub zugeben und das Ganze erhitzen. Wenn Bläschen aufsteigen, die Hitze 5 min halten! Dann die Hitze wegnehmen. Das Schmalz dann in eine Schale umfüllen oder in Gläser abfüllen, dabei darauf achten, daß, entsprechend der Füllmenge die Apel- und Zwiebelstücke mit in das Glas kommen. Anschließend abstellen und langsam erkalten lassen. Mit Graubrot und Harzer auch ein schöner Party-Imbiss. Wenn man eine Keramikschüssel verwendet hat zum Erwärmen, kann man das Schmalz auch in dieser Schüssel erkalten lassen. Man spart sich das Umkippen. Geräte: scharfes Messer, passender Topf (wenn möglich Keramik)

KOMMENTARE
Apfel-Zwiebel-Schmalz

Benutzerbild von WinneBiene
   WinneBiene
nur so und nicht anders.....ist eine Gaumenfreude.......dafür ☆☆☆☆☆
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Selbstgemacht schmeckt viel leckerer, ich bin beeindruckt, 5*, LG Lorans

Um das Rezept "Apfel-Zwiebel-Schmalz" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung