Brotaufstrich: Apfel - Grieben - Schmalz

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Schweineschmalz/-fett 500 g
Apfel Breaburn 1 Stk.
Zwiebel Stk.
Speck gewürfelt 100 g
Thymian getrocknet 1 EL

Zubereitung

1.Zuerst das Schweineschmalz und die Speckwürfel in einem Topf schmelzen bringen bzw. die Speckwürfel ausbraten lassen.

2.In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Den Apfel abwaschen und trocken tupfen, dann halbieren und Vierteln, dann das Kerngehäuse entfernen.

3.Das Thymian sowie die Zwiebeln und den Apfel zum Schmalz in den Topf geben.

4.Das ganze bei guter mittlerer Hitze, so das es ein wenig Simmert, köchelt und so lange vor sich hin simmern lassen bis die Zwiebeln anfangen sich zu bräunen, wenn von den Zwiebeln Würfel die hälfte leicht braun ist, auf dem Bild gut zu sehen, alles vom Herd nehmen und in abdeckbare Gefäße, Schälchen oder ähnlichem abfüllen.

5.Ich hab es durch ein feines Sieb gegeben und mit einem Löffel nach Gusto die Zwiebeln, etwas Vom Thymian und die Speckgrieben zu dem Schmalz gegeben. Den Rest entsorgen.

6.Der Aufstrich eignet sich sehr gut auf frischem Brot, Semmeln, Toast usw. Geht natürlich auch zum kochen, für Rotkohl zubereiten oder ähnlichem.

7.Das Schmalz kann natürlich auch aus Schweinflomen zubereitet werden, dann fallen aber die Speckwürfel weck. Dazu die Flomen zerkleinern, eben falls in Würfel schneiden, können aber ca. 2- 3 cm große stücke sein, alles dann genauso wie oben beschrieben weiter machen. Die Flomen kann beim Metzger bestellt werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Brotaufstrich: Apfel - Grieben - Schmalz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brotaufstrich: Apfel - Grieben - Schmalz“