Zwiebel-Pfeffer-Fleisch

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dosen Rind- oder Schmalzfleisch 2
mittlere Zwiebeln 5
trockener Rotwein 0,1 ltr.
Margarine 75 g
Suppengrün 1 Bund
Lorbeerblatt 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Piment etwas

Zubereitung

Simples Rezept aus frühen DDR-Zeiten. Wenn Schmalzfleisch verwendet wird, sollte man den Doseninhalt leicht erwärmen, um das überschüssige Schmalz zu verflüssigen und aus der Dose abzukippen. Das Fleisch grob würfeln. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in Ringe schneiden. Den Sellerie und die Möhren schälen und würfeln. Die Margarine im Bratentopf zerlassen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Wenn die Zwiebeln leicht glasig geworden sind, das Fleich zugeben und mit dem Rotwein ablöschen. Sellerie und Möhren zugeben. Salzen, Pfeffern , Pimentkörner und Lorbeerblatt zugeben und das Ganze leicht köcheln lassen. Dazu passen grüne Bohnen und Reis

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebel-Pfeffer-Fleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebel-Pfeffer-Fleisch“