Zwiebelgulasch vom Rind

Rezept: Zwiebelgulasch vom Rind
so macht ihn auch meine Mama
6
so macht ihn auch meine Mama
00:30
13
3301
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Rindergulasch
500 g
Zwiebel
6
Knoblauchzehen
3 EL
Tomatenmark
0,5 l
Wasser
Chillischote
Kümmel frisch gemahlen
Zitronenzesten
Paprika edelsüß
Salz und Pfeffer
0,5 TL
Zitronensaft
Butterschmalz zum Braten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.05.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
209 (50)
Eiweiß
5,4 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
2,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Zwiebelgulasch vom Rind

Opa Wilfrieds Texassteak
Was griecht da aus der Küche Monster

ZUBEREITUNG
Zwiebelgulasch vom Rind

1
Butterschmalz im Topf heiß werden. lassen.
2
In der Zwischenzeit Zwiebel und Kmoblauch schälen und in Ringe schneiden.
3
Das Gulasch rundherum scharf anbraten und aus dem Topf nehmen, dann die Zwiebeln und den Knoblauch in den Topf geben und gut anschwitzen lassen.
4
Das Fleisch dazugeben und mit dem Tomatenmark tomatisieren mit Wasser ablöschen.
5
Die Chilischote kleinschneiden und die Gewürze dazugeben, das ganze ca. 90 Min. schmoren lassen.
6
Dazwischen ab und zu umrühren, bei Ende der Garzeit evtl. nachwürzen. Andicken ist nicht erforderlich, da die Zwiebeln so verkochen und für eine ideale Konsistenz sorgen.

KOMMENTARE
Zwiebelgulasch vom Rind

Benutzerbild von zwerg1007
   zwerg1007
Dafür bin ich immer zu haben, feines Rezept.
Benutzerbild von Schnaages
   Schnaages
So muss ein Gulasch sein sehr lecker.L.G.Schnaages
Benutzerbild von Miez
   Miez
... ein gutes Gulasch; meiner Meinung nach ein bisschen zu viel Knoblauch. Ein Drittel davon würde mir persönlich schon reichen. Aber das ist ja nun mal reine Geschmackssache. Schön angerichtet hast du den Teller. Grüße, micha
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Ein sehr schönes Essen. 5* verdient und viele Grüße Frank.
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
SUPER, genauso muss Gulasch sein! fleisch und Zwiebeln immer 1:1, das passt. Und so schön viel Knobi: -)) Ganz schöne und sonnige Pfingsten wünscht dir Gabi

Um das Rezept "Zwiebelgulasch vom Rind" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung