Schokoküchlein mit flüssigem Kern an beschwipsten Orangenfilets

25 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Butter 20 g
Schokolade 70% Kakao 40 g
Ei 1 Stück
Zucker 20 g
Mehl gesiebt 22 g
Kakaopulver stark entölt 10 g
Orange frisch 1 Stück
Martini dry 2 EL
Vanillezucker 0,5 TL

Zubereitung

1.2 Förmchen buttern, mehlen und kühl stellen

2.Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen

3.Ei trennen und Eigelb mit Zucker sehr schaumig rühren. Flüssige Butter und Schokolade dazugeben. Orangenzesten dazu. Geschlagenen Eischnee vorsichtig unter die Masse heben. Mehl und Kakao auf die Masse sieben und vorsichtig untermischen.

4.In die vorbereiteten Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200 Grad ca 12-14 Minuten backen. Die Küchlein sind fertig, wenn die Oberfläche fest und leicht rissig ist. Aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und anrichten.

5.Währenddessen Orangenfilets herstellen und mit Martini beträufeln. Etwas selbst gemachten Vanillezucker darüberstreuen und auf Teller anrichten. (Den Martini kann man natürlich nach Belieben auch durch andere Alkoholica ersetzen zB Orangenlikör) Auch Flambieren wäre, wenn man die Orangen erhitzt noch eine schöne Variante.

6.Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoküchlein mit flüssigem Kern an beschwipsten Orangenfilets“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoküchlein mit flüssigem Kern an beschwipsten Orangenfilets“