Wachsbohnen

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Wachsbohnen frisch etwas
Salz etwas
Bohnenkraut etwas
Gefrierbeutel etwas

Zubereitung

1.jetzt für den Winter sorgen....abernten, von Stiel und Blüte befreien, waschen und sortieren....die schönen langen für die Vorratshaltung , die kleinen krummen kleinschnippeln für Eintöpfe oder Salate.....

2.die Bohnen mit Bohnenkraut in reichlich Salzwasser kochen.....mindestens 3-5 Minuten und das Kochwasser weggießen......

3.Rohe Bohnen sind giftig. Sehr giftig sogar: Schon fünf bis sechs rohe Bohnen können tödlich sein, zumindest für Kinder. Das Gift in den Bohnen heißt Phasin, es ist ein Lektin, also ein Zucker bindendes Eiweiß. Dieses Protein bindet sich an die roten Blutkörperchen und bringt diese dazu, miteinander zu verklumpen. Außerdem heften sich die Moleküle an die Darmzotten und können dort schwere Stoffwechselschäden anrichten.

4.ich koche sie selbst 7 Minuten......

5.gut abtropfen lassen, das kein Wasser mehr anhaftet und ab,..... portionsweise in Gefrierbeutel......

6.diese Bohnen werden nach dem Auftauen nur noch in Butter geschwenkt, mit Gartenkräuter verfeinert und mit Salz und Pfeffer nachgewürzt......

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wachsbohnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wachsbohnen“