Gebackene Pfirsische mit Pistazien-Basilikum-Pesto

leicht
( 76 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Pfirsische
reife Pfirsische 4 Stück
brauner Zucker 4 TL
Amaretto 4 EL
Pistazien-Basilikum-Pesto 8 EL
griechischer Sahnejoghurt 250 gr
Backpapier und Küchengarn etwas
Für das Pistazien-Basilikum-Pesto
kandierter Ingwer 50 gr
Basilikum 1 Bund
brauner Zucker 1 EL
Pistazienkerne 50 gr
abgeriebene Bio-Limettenschale 1 TL
neutrales Öl 80 ml

Zubereitung

Für das Pistazien-Basilikum-Pesto

1.Den Ingwer hacken und die Basilikumblätten mit den feinen Stielen abzupfen, vorsichtig waschen, trocken tupfen. Den Ingwer, das Basilikum, den Zucker und die Pistazien im hohen Becher eines Blitzhackers fein zerkleinern.

2.Die Limettenschale und das Öl unterrühren. Das Pesto in ein sauberes, wiederverschließbares Glas füllen.

Für die gebackenen Pfirsische

3.Die Pfirsische halbieren und entsteinen. Je de Pfirsischhälfte auf einen Bogen Backpapier geben und jeweils mit 1/2 TL Zucker und 1/2 EL Amaretto beträufeln. Das Papier nun wie ein Bonbon über den Pfirsischen verschließen und die Enden mit Küchengarn zubinden.

4.Nun diese Päckchen in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen auf den Rost setzen und ca. 20 Minuten backen. Die Pfirsische herausnehmen und mit dem Pistazien-Basilikum-Pesto sowie dem Joghurt anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Pfirsische mit Pistazien-Basilikum-Pesto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Pfirsische mit Pistazien-Basilikum-Pesto“