Selbst gebackener Himbeer-Käsekuchen nach Rezept von Oma Hertha

Rezept: Selbst gebackener Himbeer-Käsekuchen nach Rezept von Oma Hertha
20
00:30
0
6890
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
175 gr.
Kekse
220 gr.
Zucker extrafein
1 TL
Piment
110 gr.
Butter weich
500 gr.
Frischkäse
1 Stk.
Vanilleschote
3 Stk.
Eier
2 EL
Zitronensaft frisch gepresst
200 ml
Himbeerkonfitüre
200 gr.
Himbeeren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.07.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1314 (314)
Eiweiß
4,8 g
Kohlenhydrate
29,7 g
Fett
19,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Selbst gebackener Himbeer-Käsekuchen nach Rezept von Oma Hertha

ZUBEREITUNG
Selbst gebackener Himbeer-Käsekuchen nach Rezept von Oma Hertha

1
Für den Boden zunächst die Kekse zerbröseln und die Brösel zusammen mit der Hälfte des Zuckers, dem Piment und der weichen Butter vermengen und in eine gefettete Springform drücken.
2
Dann das Mark der Vanilleschote mit dem Frischkäse verschlagen, nach und nach die Eier, den restlichen Zucker und den Zitronensaft dazugeben und gut verrühren. Die Frischkäsemischung auf den Kuchenboden in die Springform geben und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 1 Stunde backen und danach für mindestens 6 Stunden abkühlen lassen.
3
Die Himbeerkonfitüre erhitzen und über den Kuchen geben, sobald dieser abgekühlt ist. Anschließend die Himbeeren darauf setzen und servieren.

KOMMENTARE
Selbst gebackener Himbeer-Käsekuchen nach Rezept von Oma Hertha

Um das Rezept "Selbst gebackener Himbeer-Käsekuchen nach Rezept von Oma Hertha" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung