Gulasch vogtländische Art

2 Std leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fleisch frisch 1 kg
Zwiebeln frisch etwas
Tomatenmark 1 EL
Senf 1 EL
Kümmel gemahlen etwas
Paprika edelsüß etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Brühe etwas
Mehl etwas

Zubereitung

1.Fleisch in mundgerechte Gulaschstücke schneiden

2.Zwiebeln schälen und kleinschneiden

3.alles in Schüssel geben - Verhältnis 1:3 (1 Teil Zwiebeln, 3 Teile Fleisch)

4.Würzen mit: Salz, Pfeffer, Senf, Kümmel, Tomatenmark

5.alles in großem Topf anbraten

6.anschließend 3 Mal mit je ca 250ml Brühe aufgießen und wieder einreduzieren lassen - d.h. kochen bis die Flüssigfkeit verdampft ist und die Mischung wieder brät. Unbedingt darauf achten, den Bratenansatz, also das "angebrannte am Topfboden" zu kösen nach jedem Aufguss. In diesem Prozess zergehen die Zwiebeln.

7.nach diesen 3 Durchgänngen mit 1-2 Litern Brühe aufgießen und ca 1 Stunde kochen lassen bis das Fleisch weich ist.

8.Zum Andicken der Soße Mischung aus Kaltem Wasser und Mehl schrittweise zugeben und aufkochen lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gulasch vogtländische Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gulasch vogtländische Art“