Käsekuchen ohne Boden

20 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Magerquark 1 kg
Eier 6
Zucker 300 g
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Vanilleschote 1
Zitrone unbehandelt 1

Zubereitung

1.Eier trennen und Eiweiß zu Schnee schlagen.

2.Quark, Eigelbe, Zucker, Puddingpulver, Mark einer Vanilleschote, etwas Zitronenabrieb und etwas Saft gut verrühren.

3.Das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

4.Die Masse in eine gefettete und mit Bröseln oder Mehl ausgekleidete Backform geben. Bei 160° Heißluft (vorgeheizt) ca 1 Stunde backen.

5.Nach dem Backen den Kuchen 5 - 10 Minuten in der Form etwas stehen lassen. Danach vorsichtig vom Rand lösen und zum Abkühlen auf einen Kuchendraht stürzen, so daß der Kuchen bis zum Erkalten auf dem "Gesicht" liegt. Zum Servieren wieder umdrehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen ohne Boden“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen ohne Boden“