Zanderfilet mit Kräuterrisotto (Manon Straché)

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zanderfilet 4 Stk.
Algen frisch 10 gr.
Risotto-Reis 2 Tasse
Gemüsefond 1 Tasse
Weißwein trocken 50 ml
Zitronen unbehandelt 1 Stk.
Butter 1 EL
Schalotte 2 Stk.
Petersilienblätter frisch glatt 1 Bd
Dill frisch 1 Bd
Kerbel etwas
Pflanzenöl 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1080 (258)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
37,4 g
Fett
9,2 g

Zubereitung

1.Sie benötigen außerdem 4 Blatt Alufolie.

2.Den Fisch gut abspülen und trocknen. Dann salzen und pfeffern und mit der Hautseite nach unten auf die Folie legen. Etwas Butter und etwas Zitronensaft auf den Fisch geben und die Folie dann zu einem großzügigen Päckchen formen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kräuter fein hacken, salzen und etwas abgeriebene Zitronenschale (nicht zu viel) sowie Zitronensaft über die Kräuter geben. Dann mit 1 TL die Kräuter gut durchmischen.

3.Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen (nicht kochen).

4.Die Schalotten pellen, in kleine Würfel schneiden und in einem großen Topf in etwas Pflanzenöl anschwitzen. Den Reis dazugeben und glasig dünsten. Mit dem Wein ablöschen und ihn unter Rühren einkochen lassen. Dann mit Brühe auffüllen, bis der Reis bedeckt ist. Wieder unter Umrühren einkochen lassen. Den Vorgang so lange wiederholen, bis der Reis zwar gar ist, aber noch ein wenig Biss hat. Das Ganze dauert ca. 20 Minuten. In der Zwischenzeit die Fischpäckchen in den Ofen geben - das braucht genauso lang. Die Algen kurz - etwa 3 Minuten - blanchieren.

5.Das Risotto vom Herd nehmen, die Kräuter dazugeben und mit etwas Butter kräftig durchschlagen. Nun alles auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Zander mit einer Zitronenscheibe und den Paspierre-Algen belegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet mit Kräuterrisotto (Manon Straché)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet mit Kräuterrisotto (Manon Straché)“