Fisch: Zanderfilet in der Folie mit Gemüse und Zitronenrisotto

45 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zanderfilet, ca. 400g 1
kleine Bundmöhren 4
kleine Stange Lauch 1
kleine Petersilienwurzel 1
Bio-Zitronen 2
Lauchzwiebeln 2
Knoblauchzehe 1
Selleriestange 1
Reis 1 Tasse
heiße Brühe 2,5 Tassen
Weißwein 0,5 Tasse
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Olivenöl 1,5 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
415 (99)
Eiweiß
22,5 g
Kohlenhydrate
-
Fett
0,9 g

Zubereitung

1.Zanderfilet waschen trocken tupfen, portionieren, jeweils auf ein Stück geölte Alufolie legen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Karotten, Lauch, Petersilienwurzel putzen, waschen, klein schneiden und in Salzwasser 3 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen und kalt abschrecken. Gemüse auf dem Fisch verteilen, jede Portion mit einem Teelöffel Olivenöl beträufeln. Folie verschließen und 30 Minuten bei 190 Grad im Herd backen, anschließend noch 10 Minuten im ausgeschalteten Herd nachziehen lassen.

2.Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, in feine Würfel schneiden. Im restlichen Öl mit dem Reis anschwitzen. Selleriestange waschen, harte Fäden abziehen, in kleine Würfel schneiden. Zitrone auspressen, Schale mit dem Zestenreißer abziehen.Reis mit Weißwein ablöschen, Sellerie, Zitronenzesten, etwa die Hälfte vom Saft und nach und nach die Brühe zugeben. Immer wieder rühren. Nach 15-20 Minuten das Risotto nochmals mit Salz und Zitrone abschmecken.

3.Fisch in der Folie mit Risotto servieren. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Zanderfilet in der Folie mit Gemüse und Zitronenrisotto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Zanderfilet in der Folie mit Gemüse und Zitronenrisotto“