Black Angus Filet gegrillt mit Gänseleber und Balsamessig

45 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gemüsebeilage:
Paprika rot 1 Stk.
Paprika gelb 1 Stk.
Champignons 8 Stk.
Karotten 3 Stk.
Broccoli frisch 1 Stk.
Gemüsebrühe 200 ml
Frühkartoffeln klein 10 Stk.
Olivenöl 2 EL
Fleisch:
black Angus Filet 5 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 2 EL
Gänseleber frisch 5 Stk.
Rotwein 200 ml
Balsamico 4 cl

Zubereitung

1.Für das Gemüse die rote und die gelbe Paprika, Champignons, Karotten und den Broccoli putzen und in ungefähr gleich große Stücke schneiden. Den Broccoli und die Karotten kurz in einer Gemüsebrühe vorkochen (max. 5 Minuten). Die Kartoffeln je nach Größe 15 bis 20 Minuten kochen lassen. Das vorbereitete Gemüse in einer großen Pfanne gemeinsam mit den Kartoffeln (mit der Schale halbiert oder geviertelt) in Olivenöl andünsten. Bei Bedarf noch mit etwas Gemüsebrühe abschmecken.

2.Das Rinderfilet (Zimmertemperatur!) mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten kurz 2 bis 3 Minuten in Öl scharf anbraten. Anschließend in Alufolie einpacken und für 10 Minuten bei 80°C Ober- und Unterhitze in den Backofen legen. Währenddessen den Bratensaft der Filets kurz abkühlen lassen. Anschließend mit Rotwein und Balsamico einkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gänseleber kurz (1 bis 2 Minuten) anbraten und in der Pfanne mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse und Fleisch und Leber mit der Rotwein-Balsamico-Reduktion anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Black Angus Filet gegrillt mit Gänseleber und Balsamessig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Black Angus Filet gegrillt mit Gänseleber und Balsamessig“