Seelachsfilet im Speckmantel

20 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Seelachsfilet tiefgekühlt 2
Speck 6 Scheiben
Mandeln gehackt 2 EL
Kräuterfrischkäse 4 EL
Sahne 150 ml
Zitronensaft 1 spritzer
Salz etwas
Pfeffer etwas
gehackte Petersilie 1 EL

Zubereitung

1.Die Seelachsfilets entweder im Kühlschrnk auftauen lassen, oder in der Mikroweller langsam auftauen. Während dessen den Freischkäse in eine kleine Schüssel geben. Die Mandeln in eine Tüte und mit einem Topf klein schlagen (so dass noch kleine Stückchen darin sind). Dann die Mandeln in den Frischkäse geben und vermischen.

2.Wenn der Seelachs aufgetaut ist ihn mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Dann die eweils 3 Speckscheiben pro Filet nebeneinander legen. Das Seelachsfilet darauf legen und einen Teil der Frischkäse-Mandel-Masse darauf verteilen und in den Speck einwickeln. Mit dem zweiten Filet das gleiche. Den Ofen auf 150 °C Ober-Unterhitze vorheitzen.

3.zum Schluss die in Speck gewickelten seelachsfilets in ein wenig Öl in der Pfanne anbraten bis der Speck außen schön knusprig ist und der Fisch durch (ca. 10 min). Dann in den Ofen zum warm halten.

4.In die Speck-Öl Pfanne die Sahne geben und einkochen lassen. mit etwas Salz würzen und die Petersielie dazugeben. Zum Fisch kann je nach Geschmack und Belieben Gemüse, Spargel oder Reis dazu gereicht werden.

5.Zuletzt den Fisch auf dem Teller anrichten, die Beilage dazu und die Soße über das Gericht träufeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachsfilet im Speckmantel“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachsfilet im Speckmantel“