Mohn-Quark-Kokos-Kuchen

30 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Weizenmehl 200 Gramm
Zucker 50 Gramm
Butter 120 Gramm
Ei 1
Backpulver 0,5 TL
Vanillezucker 1 Päckchen
Quark Magerstufe 250 Gramm
Butter 75 Gramm
Ei 1
Zucker 50 Gramm
Salz 1 Prise
Zitrone unbehandelt 1
Kartoffelmehl 2 Esslöffel
Kokosraspeln 75 Gramm
Mohnback 250 Gramm
Eier 2
Sultaninen 100 Gramm
Aprikosenkonfitüre 3 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1544 (369)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
40,5 g
Fett
20,1 g

Zubereitung

1.Aus Mehl, Zucker, Butter, Ei, Backpulver und Vanillezucker einen Teig kneten und 30 min. kalt stellen.

2.Inzwischen aus Quark, Butter, Ei, Zucker und Kartoffelmehl eine schaumige Masse rühren, mit dem Abrieb der Bio-Zitrone, 1 Prise Salz und den Kokosraspeln aromatisieren.

3.In einer weiteren Schüssel Mohnback, Eier und Rosinen zu einer homogenen Masse rühren.

4.Eine Springform 26 cm einfetten, Boden und Rand mit zwei Dritteln des Mürbeteiges auskleiden. Die Quarkmasse einfüllen und verteilen, darauf die Mohnmasse und ebenfalls glatt streichen. Den restlichen Teig zu Streuseln krümeln und darauf verteilen (wenn es besonders gut aussehen soll, kann man auch ein Gitter aus Teigstreifen flechten und auflegen)

5.Im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 50 min backen (Stäbchenprobe). Den Kuchen etwas abkühlen lassen. Die Aprikosenkonfitüre und 3 Esslöffel Wasser in einem Töpfchen erhitzen und verrühren, den Kuchen aprikotieren (mit einem Backpinsel die Oberfläche damit bestreichen).

6.Ist sehr lecker und hält sich mehrere Tage frisch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mohn-Quark-Kokos-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mohn-Quark-Kokos-Kuchen“