Rheinischer Sauerbraten (restliche Fotos da) vervollständigt....

Rezept: Rheinischer Sauerbraten (restliche Fotos da) vervollständigt....
eine Leckerrei aus dem schönen Rheinland.......
7
eine Leckerrei aus dem schönen Rheinland.......
00:30
2
1628
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rinderbraten vorzugsweise vom Falschen Filet oder Pferdefleisch
2 Liter
Wasser
0,5 Flasche
Weinessig
2
Zwiebeln
5
Lorbeerblätter
10
Gewürznelken
10
Wacholderbeeren
2 Teel.
Pfefferkörner weiß
Rosinen nach belieben
1 Stück
Möhre, Sellerie, Porree
Pflanzenfett zum Braten
1
Zwiebel
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
Senf zum bestreichen
Essig und Rübenkraut für die Sauce
etwas Soßenbinder
200 ml
Rotwein
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.04.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
25 (6)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rheinischer Sauerbraten (restliche Fotos da) vervollständigt....

Rheinischer Sauerbraten bei geherzten Knödelscheiben und Adamsapfel
Balsamicogulasch ala Jörg mit Semmelknödel und grünen Bohnen

ZUBEREITUNG
Rheinischer Sauerbraten (restliche Fotos da) vervollständigt....

!.) Hier erst mal den Sud anseztzen: Das Wasser mnit dem Weinessig in einen Topf gießen. Bis auf das Fleisch alle Zutaten mit in den Topf geben. Alles einmal kräftig aufkochen lassen. Topf vom Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen, so eine halbe Stunde. Dann das gewaschenene und trocken getupfte Fleisch hineinlegen. Wenn es abgekühlt ist, kann man alles zusammen in einen großen Gefrierbeutel geben und gut verschließen. (oder in eine große fest verschlossene Gefrierdose). Das ganze wird dann im Kühlschrank etwa für 5-6 Tage zum Ruhen gelegt. 2.) Das ganze dann abgießen über ein Sieb. Das Fleisch würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika und die andere Seite mit Senf bestreichen und ebenfalls würzen. In dem heißen Bratenfett kräftig von beiden Seiten anbraten, zusammen mit der Zwiebel und dem eingelegten Gemüse. Etwas Wein angießen und bei geschlossenem Deckel ca. 100 Minuten garen lassen. Ab und an immer mal wieder etwas warmes Wasser nachgießen. Fleisch herrausnehmen und den Bratensud über ein Sieb abschütten, die Soße dabei auffangen. Zurück in den Top gießen mit Essig und Rübenkraut abschmecken. Das Gemüse durch das Sieb streichen. Mit dem Soßenbinder andicken und zu dem Fleisch servieren. Dazu gibt es selbstgemachten Rotkohl und Klöße.........oder Spätzle mit Apfelmus......

KOMMENTARE
Rheinischer Sauerbraten (restliche Fotos da) vervollständigt....

Benutzerbild von ChinaRalf
   ChinaRalf
Gefaellt mir sehr gut und ist auch gleich in mein Kochbuch gewandert. 5* aus shanghai LG Ralf
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Diese stimmigen Zutaten geben diesem Rezept eine ganz fantastische Note. Mit dieser erstklassigen Text- und Bilddokumentation von diesem feinem Rezept verdienst Du Dir die volle Punktzahl! LG Olga

Um das Rezept "Rheinischer Sauerbraten (restliche Fotos da) vervollständigt...." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung