Fisch: Scholle gebraten mit Krabbensoße

Rezept: Fisch: Scholle gebraten mit Krabbensoße
Die frischen Schollen sind da.
6
Die frischen Schollen sind da.
25
8818
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Schollen frisch Fischzuschnitt
Mehl
Butter
150 g
Krabben frisch
250 ml
Krabbenfond
2 EL
Sahne
1
Zwiebel
0,5
Zitrone
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Dill
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.04.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
276 (66)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
4,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fisch: Scholle gebraten mit Krabbensoße

Scholle in Kerbelsahne

ZUBEREITUNG
Fisch: Scholle gebraten mit Krabbensoße

1
Beim Fischhändler gab es frische Schollen und die haben mich so angelacht, dass ich sie mitnehmen mußte. Der Fischhändler hat die Schollen für mich küchenfertig vorbereitet.
2
Die Schollen gründlich waschen und trockentupfen. In eine große Schale 2 gehäufte El Mehl geben und das Mehl kräftig mit Salz, Pfeffer und Dill würzen und mischen. Die Schollen in dem Mehl wälzen.
3
Butter in einer Pfanne heiß werden lassen und die Schollen darin von beiden Seiten ca. 4-5 Minuten braten (je nach Größe der Schollen). Die Zwiebel pellen und fein würfeln. Die fertigen Schollen zum Warmhalten bei 100°C in den Backofen stellen.
4
Zum Bratfett noch etwas Butter dazugeben und die Zwiebeln anschwitzen. Die Reste des gewürzten Mehls zufügen und eine Mehlschwitze abrühren. Mit dem Krabbenfond (Schalen nach dem Pulen auskochen, wer keinen hat, nimmt Gemüsebrühe oder Fischfond) ablöschen und eine sämige Soße herstellen.
5
Zum Abrunden nochmals abschmecken mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer halben Zitrone und etwas Sahne (Ich hatte noch einen Rest geschlagene Sahne vom Geburtstag. ) Die Krabben zugeben und die Soße anrichten.
6
Bei uns gab es zu den gebratenen Schollen Salzkartoffeln und einen Salat. Wer auf die Soße verzichten will, nimmt zur Scholle einen Speckkartoffelsalat. Ich wünsche euch einen guten Appetit.
7
Frische Scholle ist nicht jedermanns Sache, da sie doch sehr viele Gräten enthält. Wenn man das Fischfleisch von der Mitte nach aussen wegnimmt, kann man sie ganz gut essen. Mein Sohn wollte sich unserer Technik nicht anschliessen und die Scholle erst filetieren, was zur Folge hatte, dass wir mit dem Essen fast fertig waren und er entnervt festellen mußte, das Scholle nicht sein Fisch ist (grins)

KOMMENTARE
Fisch: Scholle gebraten mit Krabbensoße

Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Das Rezept Ließt sich ja schon großartig !!!!! sehr lecker. 5 * lg dieter
Benutzerbild von federwolke
   federwolke
mmmmm... frische scholle und dann noch mit krabbensoße, ein genuss 5 *****LG
Benutzerbild von kondormaike
   kondormaike
....und so was von lecker - immer wieder! daher ganz viele liebe Grüße von der Küste - und Sternelein da zu! Maike
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Beim Anblick dieses excellenten Rezeptes geht mir so richtig das Herz auf! LG Olga
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Wow, einfach nur super. 5* GLG

Um das Rezept "Fisch: Scholle gebraten mit Krabbensoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung