Salbei-Kalbsroulade mit Ofengemüse

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Tomatenmark 5 EL
Ajvar 2 EL
Kalbsschnitzel 5 EL
Knoblauchzehen 6 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
getrocknete Tomaten 1 Glas
Rotwein 0,5 Flasche
Büffel-Mozzarella 2 Stk.
Artischocken 2 Gläser
Salbei frisch 20 Blätter
Salz etwas
Pfeffer etwas
Essig 1 Schuss
Honig 1 EL
Milch 1 l
Süßkartoffeln 5 Stk.
Kartoffeln 15 Stk.
Rosmarin frisch 5 Zweige
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden. Die Stückchen in eine Schale geben und mit Milch auffüllen.

2.Dann die Paste für die Salbeirouladen herstellen. Dafür die Walnüsse klein stampfen und die Hälfte des Knoblauchs pressen. Dann beides mit dem Tomatenmark, Ajwar, Salz und Pfeffer verrühren.

3.Das Fleisch sanft dünn klopfen und mit Salz und Pfeffer einseitig würzen. Die andere Seite jeweils mit etwa 1 EL der Paste bestreichen. Danach mittig 2 bis 3 sehr dünne Scheiben Mozzarella auflegen und darauf jeweils mindestens 4 frische Salbeiblätter verteilen.

4.Das Fleisch nun rollen und mit einem Zahnstocher fixieren. In einer heißen Pfanne mit Olivenöl die fertigen Röllchen von allen Seiten kurz scharf anbraten.

5.In einem Topf mit etwas Öl die abgezogenen und in Ringe geschnittenen Zwiebeln sowie den restlichen zerdrückten Knoblauch anbraten. Die restliche Paste sowie die getrockneten Tomaten dazugeben. Mit reichlich Rotwein ablöschen, mit Salz, Pfeffer, einem Schuss Essig sowie etwas Honig abschmecken und etwa 10 Minuten langsam vor sich hin köcheln lassen. Danach die Soße in eine Auflaufform geben und die Rouladen darauf legen.

6.Die Kartoffeln aus der Milch nehmen, zusammen mit frischem Rosmarin auf ein Backblech legen und salzen. Die Rouladen und die Kartoffeln bei 180 °C etwa 30 bis 40 Minuten im Ofen lassen.

7.Erst 10 Minuten vor dem Servieren die Artischocken mit in die Auflaufform geben, damit sie nicht zu matschig werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salbei-Kalbsroulade mit Ofengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salbei-Kalbsroulade mit Ofengemüse“