Gebratener Spargel mit Bärluch-Gnocci

50 Min mittel-schwer
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spargel frisch 500 gr
Bärlauch frisch 80 gr
Ricotta 250 gr
Parmesan 80 gr
Mehl gesiebt 100 gr
Eigelb 2 Stk
Butter 50 gr
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Den Spargel schälen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und dann ganz normal kochen , aber nicht ganz gar weil der kommt noch in die Pfanne . Nach dem kochen heraus nehmen und abtropfen lassen.

2.Den Bärlauch waschen und grob vorschneiden . Den Bärlauch in einer Küchenmaschine kurz zerkleinern , dann den Ricotta dazugeben . Wenn die beiden Sachen gut vermengen, und dann die restlichen Zutaten dazugeben , von dem Parmesan aber nur 50 gr.

3.Alles zu einem relativ festen Teig in der Maschine mischen , mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig portionsweise heraus nehmen und zu ca 2-3 cm dicken Rollen verarbeiten und dann in ebenfalls 2-3 cm. dicke Stücke schneiden .

4.Salzwasser zum kochen bringen und die Gnocci hinein geben , Temperatur runter fahren und ziehen lassen für 5 - 10 min. ( das kommt auf die Dicke an ) heraus nehmen und kurz abtropfen lassen .

5.In der Zeit wo die Gnocci abtropfen die Butterin einer Pfanne heiß werden lassen , dann Gnocci und den Spargel hinein geben und schön goldgelb anbraten . Auf einem Teller anrichten , mikt Parmesan bestreuen und mit bunten Pfeffer aus Mühle bestreuen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratener Spargel mit Bärluch-Gnocci“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratener Spargel mit Bärluch-Gnocci“