Dampfnudeln

1 Std 45 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 Gramm
Ei 1 Stück
Milch 250 Milliliter
Butter 25 Gramm
Zucker 3 Esslöffel
Hefe 30 Gramm
Salz 1 Prise
Zimt-Zucker oder etwas
Vanillesauce etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1138 (272)
Eiweiß
7,9 g
Kohlenhydrate
51,8 g
Fett
3,4 g

Zubereitung

1.Die Hefe zerkleinern und mit dem Zucker vermischen, ein paar EL warme Milch hinzu geben, das Ganze gut verrühren und an einem warmen Ort 15 Minuten stehen lassen.

2.Das Mehl in eine Schüssel geben, die zerlassene Butter, die Hefe, die warme Milch, Salz und das Ei hinzufügen. Alles gut verarbeiten, bis der Teig glatt ist. Gehen lassen, der Teig soll das doppelte Volumen erreichen.

3.Den aufgegangenen Hefeteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche 3 cm dick ausrollen. Mit einem Glas Plätzchen mit ca. 6 cm Durchmesser ausstechen. Nochmals etwa 15 Minuten aufgehen lassen.

4.In einem Dampftopf Wasser aufkochen lassen. Die Klöße im Abstand von jeweils 1 cm auf das Sieb legen und bei großer Flamme 15 Minuten zugedeckt dämpfen. Dann heraus nehmen und mit Zimtzucker bestreuen oder mit Vanillesauce servieren.

Tipp

5.Der Deckel muss den Topf komplett abdichten, sonst geht der Teig nicht auf. Während dem Garvorgang den Deckel nicht anheben, sonst fallen die Dampfnudeln zusammen.

6.Wer keinen Dampftopf hat nimmt einen "normalen" Topf, macht Wasser rein, deckt ihn mit einem Küchentuch ab (am Topfrand mit einer Schnur befestigen), dann die Dampfnudeln drauf, noch ein Tuch drauf legen und mit einer umgekehrten Schale abdecken. Ich weiss, hört sich kompliziert an, Fotos folgen bei Gelegenheit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dampfnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dampfnudeln“