Kartoffel-Erbsen-Püree mit schnellem Bratwurstgulasch

leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln vorw. festkochend 8
TK-Erbsen 500 gramm
Bratwürste 8
Zwiebel 1
Tomatenmark, Senf, Salz, Pfeffer, getr. Bärlauch, Thai Curry, Muskat etwas
Sahne 500 ml
Margarine etwas
Tubensoße von Knorr etwas
Wasser 300 ml

Zubereitung

1.Mein Mann hatte mal wieder Nachtdienst, also ......... wie immer schnell schnell ;-)

2.Die Kartoffeln habe ich gewaschen, geschält und in Stücke geschnitten und mit den Erbsen zusammen in einen Topf mit Salzwasser gegeben. Die Kartoffeln-Erbsen ca. 20 Minuten kochen.

3.In der Zwischenzeit die Bratwürste in mundgerechte Stücke schneiden und in wenig Margarine anbraten. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Wenn die Bratwurststücke Farbe bekommen haben, die Zwiebelwürfel dazugeben und kurz mit anbraten.

4.Jetzt das Tomatenmark und den Senf dazugeben und mit Pfeffer, Salz, getr. Bärlauch und Thai Curry würzen. Mit 250 ml Sahne ablöschen. Jetzt die Tubensoße daran geben und aufkochen lassen. Immer mal mit Wasser verdünnen.

5.Nun die restliche Sahne mit einem Stück Margarine erwärmen. Die Kartoffeln-Erbsen abgießen, mit etwas geriebenen Muskat klein stampfen, jetzt die warme Sahne daran geben und weiterstampfen, bis es eine schöne Konsistenz gibt.

6.Nun alles schön auf einem Teller anrichten und es sich schmecken lassen.

7.Leider kann ich keine genauen Mengenangaben von Tomatenmark, Senf und Tubensoße geben, da ich das so oft mache, dass ich keine Mengenangaben habe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Erbsen-Püree mit schnellem Bratwurstgulasch“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Erbsen-Püree mit schnellem Bratwurstgulasch“