Veganer Schokokuchen

1 Std 7 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Sonnenblumenöl 0,75 Tasse
Zucker 2 Tassen
kaltes Wasser 2 Tassen
Mehl 3 Tassen
Kakaopulver 6 Esslöffel
Apfelessig oder ein anderer Obstessig 3 Esslöffel
Backpulver 20 Gramm
Salz 1 Teelöffel
Vanillezucker 1 Beutel
dunkle Kuchenglasur 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2097 (501)
Eiweiß
12,8 g
Kohlenhydrate
12,5 g
Fett
45,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
7 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 37 Min

1.Öl und Zucker gut mischen.

2.Essig, Wasser und Vanillezucker dazugeben.

3.alle "trockenen" Zutaten in einer separaten Schüssel zuerst gut mischen (Mehl, Backpulver, Kakopulver, Salz) dann erst mit den flüssigen Zutaten kurz verrühren.

4.Den Teig in eine gefettete und mehlierte Backform geben (ich nehme eine 26cm Springform) und bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen. Am Besten ihr macht die Stäbchenprobe.

5.Nach dem der Kuchen abgekühlt ist mit einer dunklen Kuchenglasur übergiesen. Achtet darauf, dass kein Milchpulver darin ist, sonst ist der Kuchen nicht mehr vegan ;)

6.Tipps: eine Tasse entspricht 250ml Wasser, unbedingt an die genaue Angaben halten, keine Angst vor dem Essig, den schmeckt man überhaupt nicht raus. Gelingt aber nur mit Obstessig, also kein Balsamico, etc. verwenden. Der Kuchen geht super toll auf und ist fünf Tage lang saftig!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Veganer Schokokuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Veganer Schokokuchen“