Putencurry mit Basmatireis

20 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putengulasch 500 gr.
Paprika 1 gelbe
Zwiebel 1
Banane 1
Sahne 1 Becher
Salz und ganz viel Currypulver natürlich! etwas
Basmatireis 1 Tasse
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
6,3 g

Zubereitung

1.Das Putengullasch in einer Pfanne und etwas Öl scharf anbraten, etwas salzen! Die Zwiebel schälen, waschen und klein schneiden, ebenso mit der Paprika verfahren! Alles zum Fleisch geben und kurz mit anbraten! Sahne hinzugeben und mit ordentlich Currypulver nach Belieben abschmecken. Die Banane in feine Scheiben schneiden und mit ins Curry geben, unterrühren und warm werden lassen! Herd abschalten, abdecken und auf der noch heißen Herdplatte etwas nach ziehen lassen

2.Wenn man hat, zwei gleiche Tassen nehmen, eine Tasse mit dem Reis füllen, die andere Tasse mit Wasser. Nun zwei Tassen Wasser in einen Topf geben, leicht salzen und das Wasser kurz aufkochen! Die Temperatur am Herd halbieren und den Reis ins Wasser geben. Gut rühren, damit sich der Reis nicht am Boden ansetzt! Warten, bis das Wasser wieder leicht sprudelt, dann den Herd abschalten! Reis solange auf der Herdplatte stehenlassen, bis das Wasser in den Reis gezogen ist und der Etwas klumpig ist, immer mal wieder umrühren! So mag ich ihn am liebsten, wer ihn lieber körnig mag, kann auch gerne einen Kochbeutelreis verwenden.

3.Wie immer können auch noch ganze Champinongköpfe ins Curry gegeben werden, nur, da ich sie nicht mag, bleiben sie weg..... =)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putencurry mit Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putencurry mit Basmatireis“