Persischer Safranreis mit Köstlichkeiten aus dem Orient

1 Std leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Basmati-Reis 350 g
Mandelstifte 100 g
Getrocknete Sauerkirschen 120 g
Möhren 500 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Honig 1 EL
Butter 6 EL
Zwiebel gewürfelt 1
Petersilie gehackt 1 EL
Safranfäden 1 Dose
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1205 (288)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
28,1 g
Fett
17,4 g

Zubereitung

1.die möhren schälen und in stifte schneiden....ich hab ein gerät dafür, es gibt auch möhrenstifte in der kühltheke, wer sich die arbeit nicht machen möchte

2.die sauerkirschen mit kochendem wasser übergießen und beiseite stellen....gibts beim discounter in der abteilung trockenfrüchte...zumindest bei rewe

3.reichlich salzwasser zum kochen bringen und den gewaschenen reis darin ca 8 min. kochen lassen....in ein sieb schütten und kalt abbrausen....abtropfen lassen

4.die mandeln in 1 el butter anrösten, aufpassen das sie nicht verbrennen....aus der pfanne nehmen

5.einen weiteren el butter erhitzen und die zwiebewürfel darin goldgelb dünsten

6.möhren und honig zu den zwiebeln geben und 3 - 4 min. dünsten....mit salz und pfeffer abschmecken

7.die kirschen abtropfen lassen und mit der petersilie zu dem gemüse geben

8.die restliche butter mit 80 ml wasser und den safranfäden in einem topf geben....wenn die butter geschmolzen ist und sich das wasser gelb verfärbt hat, die hälfe vom reis kegelförmig in den topf füllen

9.darüber die gemüsemischung und die mandeln verteilen...zum schluss den restlichen reis

10.ein küchenhandtuch zwischen topf und deckel legen, damit das kondenswasser nicht in den reis tropft....küchenkrepp geht auch

11.den reis auf kleinster stufe 45 min garen....im topf soll sich eine reiskruste bilden, die aber nicht verbrennen sollte

12.reis und gemüse vermischen und auf einer platte anrichten....vorsichtig die kruste aus dem kopf kratzen .....geht besser wenn man den topf kurz in kaltes wasser taucht....und auf dem reis verteilen

13.es schmeckt himmlisch und das beste ist die kruste

14.wer nicht auf fleisch verzichten möchte, dazu passt geflügel

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Persischer Safranreis mit Köstlichkeiten aus dem Orient“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Persischer Safranreis mit Köstlichkeiten aus dem Orient“