Rösto

1 Std 30 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kartoffeln 1 kg
Knoblauchzehen 2 Stück
ganze Champignons 1 Dose
Prinzessbohnen 1 Dose
Salz, großzügig 1 Prise
Sieben-Pfeffer-Gewürz, Saba baharat, gibt es in arabischen bzw. libanesischen Geschäften 1 TL
große Zitrone 1 Stück
Hähnchenkotelett oder kleine Keulen 6 Stück
Basmati-Reis 500 Gramm
Margarine, Sanella 2 EL
Fadennudeln 50 Gramm
Salz 2 TL
Wasser 1 Liter

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen, in große Würfel schneiden, waschen und in der Friteuse einige Minuten hell fritieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2.Knoblauchzehen schälen, mit etwas Salz zerstoßen. Bohnen und Cahmpignons abtropfen lassen.

3.Knoblauch in eine sehr große Auflaufform geben. Kartoffeln, Bohnen und Champignons dekorativ darauf geben. Kräftig salzen und das 7-Pfeffer-Gewürz (beinhaltet unter anderem Zimt und Piment) darüber streuen. Zitrone auspressen und den Saft darüber verteilen. Wer gerne Zitrone mag kann auch noch etwas mehr darüber geben oder später beim Essen nachwürzen.

4.Hähnchenkoteletts waschen und auf das Gemüse geben, salzen. Ca. 1 Liter Wasser in die Auflaufform geben und das Ganze bei 200°C (Umluft 175°C) für ca. 1 Stunde garen.

5.Währenddessen die Margarine in einem Topf schmelzen, Fadennudeln hineingeben und unter ständigem Rühren gleichmäßig bräunen. Den Reis hinzugeben (Basmati-Reis sollte grundsätzlich nicht gewaschen werden), einen Liter Wasser und 2 TL Salz hinzufügen, gründlich umrühren, aufkochen lassen und bei geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Reis noch ca. 15 Minuten ausdampfen lassen. Rösto und Reis getrennt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rösto“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rösto“