Riesenchampignons mit schwarzem Knoblauch

45 Min leicht
( 96 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Riesenchampignons 4 Stk.
Schwarzer Knoblauch *Black Garlic* 4 Stk.
Ziegenfrischkäse 100 g
Maille à la Provencale - Dijon-Senf mit Paprika und Knoblauch 1 TL
Getrocknete Tomaten 4 Stk.
"Jahreszeiten"* von Ingo Holland 1 Prise
"Bergkernsalz" von Ingo Holland 1 Prise
Pinienkerne 1 EL
etwas Milch bei Bedarf etwas
Pflanzenöl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1205 (288)
Eiweiß
15,4 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
24,6 g

Zubereitung

1.Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

2.Die Champignons mit einem Pinsel putzen, oder mit einem Tuch säubern. Mit einem spitzen Messer die Stiele heraustrennen.

3.Ziegenfrischkäse mit dem Dijon-Senf glattrühren, ggfs. die Masse mit ein wenig Milch geschmeidig machen. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden, dann fein würfeln. Unter die Frischkäsemasse rühren und mit einer Prise Bergkernsalz abschmecken.

4.Käsemasse mit Hilfe eines kleinen Löffels in die Champignonköpfe streichen, eine Zehe schwarzen Knoblauch darauf setzen und mit ein paar Pinienkernen toppen.

5.Eine kleine Auflaufform mit Pflanzenöl ausstreichen, die Champignonköpfe in die Form setzen und für ca. 25 Minuten im Ofen backen. Anschließend kurz abkühlen lassen, mit etwas "Jahreszeiten" würzen und servieren.

6.Dazu passt geröstetes Rosmarin-Focaccia und ein guter Wein.

Was ist schwarzer Knoblauch?

7.Es handelt sich um gewöhnlichen Knoblauch, der auf natürliche Weise fermentiert wird. Während des Prozesses wird frischer Knoblauch mehrere Tage unter kontrollierten Bedingungen (Hitze und Luft) auf natürliche Art gealtert (fermentiert). Zucker und Aminosäuren des Knoblauchs erzeugen während des Gärprozesses Melanoidine, gelbbraune bis fast schwarz gefärbte, stickstoffhaltige organische Verbindungen, die für die schwarze Farbe verantwortlich sind. Der Knoblauch bekommt durch die Fermentation eine sehr weiche, teilweise fast klebrige Konsitenz und der Geschmack verschiebt sich in süßliche Bereiche. Das Aroma ist zu beschreiben mit Tönen von Pflaumenkompott, Nuancen von Lakritz und Spuren von Balsamico-Essig. Im Hintergrund ist noch ein leichter Knoblauchgeschmack wahrnehmbar. Eine neue Aromakomposition, einzigartig und unvergleichbar - einfach herrlich. Quelle: http://www.blackgarlic.de

8.* Jahreszeiten ist eine Pfeffermischung - Piper Nigrum aus Indien in verschiedenen Reifegraden: grüner Pfeffer, schwarzer Pfeffer, weißer Pfeffer, roter Pfeffer, schwarzer Tellicherry-Pfeffer

Auch lecker

Kommentare zu „Riesenchampignons mit schwarzem Knoblauch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 96 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Riesenchampignons mit schwarzem Knoblauch“