Tintenfischtuben gefüllt mit Pilz-Ricotta-Pesto (sehr lecker)

leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pilz-Ricotta-Pesto - siehe mein KB - etwas
Tin tenfischtuben 8 Stück
Zwiebel 1 Stück
Weißwein 0,25 ltr
Fischfond 0,25 ltr
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
etwas Olivenöl etwas
etwas Cayennepfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Tintenfischtuben säubern, säuern und gut abtropfen. Damit die Fülle problemlos hineingleitet evtl. einen Spritzbeutel verwenden oder aber die Tuben in ein kleines Behältnis stellen und mit dem Pilz-Ricotta-Pesto füllen. Die Tuben mit Rouladennadeln zustecken, das Öl in einem Topf erhitzen, die Tuben etwas salzen, pfeffern, leicht mit Cayenne bestäuben und in heißem Olivenöl

2.anbraten. Die gewürfelten Zwiebel zufügen und mit Wein ablöschen, etwas reduzieren lassen, so dann die Fischbrühe zugießen, abschmecken und für ca. 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad garen lassen. Dazu schmeckt ein knackig frischer Salat mit meinem Buttermilchdressing aus der Reha (siehe KB) sowie Reis oder ein frisches Baguette.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tintenfischtuben gefüllt mit Pilz-Ricotta-Pesto (sehr lecker)“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tintenfischtuben gefüllt mit Pilz-Ricotta-Pesto (sehr lecker)“