Geburtstags-Menü für Tini63 - der Zwischengang

45 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppe
mehligkochende Kartoffeln 300 g
Hühnerbrühe 1 Liter
Lauch 1 Stange
Schalotten 2
Olivenöl 2 EL
Créme fraîche 1 EL
Salz, Muskat, Cayennepfeffer, Zitronensaft etwas
Einlage
Blutwurst 6 Scheiben
Öl zum braten 2 EL
Mehl 2 EL
Variationen
Lauchstreifen zum schmoren etwas
gebratene Pilze etwas
Croutons vom Toastbrot etwas
Nocken vom Kaviar etwas
geräucherte Lachsstreifen etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden - Lauch putzen und in Ringe schneiden, ein paar Ringe beiseite legen - Schalotten schälen und in fein hacken - das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Kartoffeln, das Lauch und die Schalotten darin anschwitzen - die Hühnerbrühe angießen und solange köcheln lassen, bis das die Kartoffelwürfel weich sind.

2.Den Topf vom Herd nehmen und das Gemüse mit dem Stabmixer pürieren - Créme fraîche dazu geben und unterrühren - mit Zitronensaft, Muskat, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

3.Die Blutwurstscheiben im Mehl wenden - das Öl in einer Pfanne erhitzen - die Blutwurstscheiben und die Lauchringe darin kross braten - auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

4.Die Suppe mit dem Stabmixer schaumig aufmixen und in Teller füllen - mit den krossen Blutwurtscheiben und den Lauchringen ganieren. Dazu paßt ein gut gekühltes Glas Champagner - wir erheben unser Glas auf das Geburtstagskind! Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbasteln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geburtstags-Menü für Tini63 - der Zwischengang“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geburtstags-Menü für Tini63 - der Zwischengang“