Krintstuut -ostfriesisches Rosinenbrot

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Weizenmehl 500 g
frische Hefe 20 g
lauwarme Milch 250 ml
Butter 80 g
Ei 1
Zucker 80 g
Rosinen 100 g
gehackte Mandeln 100 g
Milch zum Bestreichen etwas

Zubereitung

1.Hefe mit etwas Zucker in ein wenig lauwarmen Milch anrühren.Mehl in eine Schüssel geben,in der Mitte eine Vertiefung bilden ( Mulde) und die Hefemilch hineingießen. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit die Butter in der verbliebenen Milch auflösen und das Ei verschlagen-dieses zzusammen mit dem Zucker zu der Milch geben.

2.zusammen mit dem Zucker zu der Milch geben. Alle zu einem glatten Teig verkneten. Zum Schluss die Rosinen und die Mandeln unterkneten. Zugedeckt nochmals 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

3.Anschliessend in eine 30 cm lange gefettete Kastenform geben , mit Milch bestreichen und noch einmal 15 Min. ruhen lassen. Bei 200 grad im vorgeheizten Backofen etwa 45 Min. backen. Nach der Hälfte der Backzeit eine Alufolie über die Form legen,damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird.

4.dunkel wird. Nach der Backzeit in der Form erkalten lassen und dann vorsichtig herauslösen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krintstuut -ostfriesisches Rosinenbrot“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krintstuut -ostfriesisches Rosinenbrot“