Weihnachten: Mohn-Plätzchen

1 Std 15 Min mittel-schwer
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 50 Stück; Für die Mohnfüllung:
backfertige Mohnfüllung 150 g
Eigelb Größe M 2
fein gewürfeltes Zitronat 50 g
gehackte mandeln 40 g
Zucker 2 EL
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone etwas
Für den Teig:
Weizenmehl Type 405 375 g
Zucker 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier Größe M 2
Butter 150 g
Puderzucker zum Bestäuben etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
1 Std 15 Min
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.Das Zitronat fein würfeln, die Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben und mit den Eigelb, Zucker und gehackten Mandeln unter die Mohnfüllung rühren. Beiseite stellen.

2.Für den Teig das Mehl auf ein Brett oder eine Backunterlage sieben und mit Zucker und Vanillezucker vermischen. Eine Mulde eindrücken und die Butter in Flöckchen auf den Rand setzen. Die Eier dazugeben und rasch zu einem glatten Mürbteig verarbeiten. In Folie wickeln und ca. 45 Minuten ruhen lassen.

3.Den Teig ca. 2 mm dick ausrollen und runde Plätzchen (5-6 cm Ø) ausstechen. Jedes Plätzchen mit einem Teelöffel Mohnfüllung belegen. Den Teigrand an drei Stellen so an die Füllung drücken, daß ein "Dreispitz" entsteht.

4.Die Hütchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Umluft: 170° C) auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und leicht mit Puderzucker bestäuben.

5.Tipp: Die Hütchen laufen beim Backen auseinander, behalten nicht unbedingt ihre Form.

6.Wer will, kann die Mohnfüllung auch selber zubereiten. Dafür: 125 g gemahlener Mohn mit 1/8 l kochender Milch überbrühen. 50 g feingehackte Zitronat mit 40 g gehackten Mandeln, 100 g Zucker und dem Abrieb einer halben Zitronenschale verrühren und abkühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachten: Mohn-Plätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachten: Mohn-Plätzchen“