Nudelsalat nach südfranzösischer Art von Christine Gérnand

10 Std 45 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Tortellini ohne Füllung oder Muschelnudeln (Birkel „Trulli“ o.ä.) 500 gr.
selbstgemachte oder gute Salatmayonnaise 80% 250 gr.
Tomatensauce, alternativ reiner Tomatenketchup 250 gr.
gewürfelter Kochschinken oder Knoblauchwurst 300 gr.
Gewürzgurken 200 gr.
Becher saure Sahne oder Schmant 2
mittelgroße rote Zwiebeln oder kleine Schalotten 3
feingehackte Knoblauchzehen 5
Madras-Currypulver 2 TL
je 1 TL Basilikum, Estragon, Rosmarin, Thymian, Oregano etwas
1 TL Rosenpaprika, 1 Messerspitze Cayennepfeffer etwas
kl. Dose Tomatenmark 1
Öl 8 EL
Rotweinessig 4 EL
Salz & Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Nudeln nach Anleitung kochen und gut abkühlen lassen. Aus Mayonnaise, Sahne, Tomatensauce bzw. Ketchup, Essig und Öl eine Sauce rühren. Kräuter, Tomatenmark und Gewürze zugeben. Den Schinken/Wurst und die Gewürzgurken klein würfeln, unter die Nudeln mischen. Ebenso die feingehackten roten Zwiebeln und Knoblauchzehen. Die Sauce pikant abschmecken, über die Nudeln gießen und vorsichtig unterrühren.

2.Den Salat über Nacht an einem kühlen Ort durchziehen lassen und vor dem Servieren nochmals umrühren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelsalat nach südfranzösischer Art von Christine Gérnand“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelsalat nach südfranzösischer Art von Christine Gérnand“