Backen: Apfelkuchen mit Hanf-Streusel

1 Std 40 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
* für den Teig etwas
Margarine 250 g
Zucker 250 g
Eier 4
Eiweiß 1
Mehl 400 g
evt. mit Hanfmehl gemischt etwas
Backpulver 1 TL
* für den Belag etwas
Äpfel 3
wer mag auch mehr etwas
Weizenmehl 180 g
Hanfmehl 20 g
Zucker 150 g
Butter 150 g
Eigelb 1
Zimt 1 Msp

Zubereitung

1.Äpfel schälen, Kernhaus entfernen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden.

2.Für den Teig Margarine und Zucker schaumig schlagen.

3.Eier trennen. Eigelb unterrühren. Eiweiß steif schlagen.

4.Mehl mit Backpulver mischen und unter den Teig rühren.

5.Zuletzt Eischnee vorsichtig unterrühren.

6.Nun den Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

7.Die Apfelscheiben darauf legen.

8.Für die Streusel alle Zutaten (am besten mit der Hand) zusammenkneten und zerkrümeln.

9.Diese dann auf die Äpfel streuseln.

10.Nun den Kuchen im auf 190°C (170°C Umluft) vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Apfelkuchen mit Hanf-Streusel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Apfelkuchen mit Hanf-Streusel“