Rotweinkuchen

Rezept: Rotweinkuchen
17
9
3723
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 g
Butter
200 g
Zucker
1 EL
Vanillezucker
4
Eier
1 EL
Kakao
1 TL
Zimt
250 g
Mehl
0,5 Pk.
Backpulver
125 ml
Rotwein
150 g
Schokoraspeln
Butter zum einfetten
150 g
Schokoglasur
1 EL
Rum oder 2 Fläschen Rumrom
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.11.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1691 (404)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
54,1 g
Fett
18,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotweinkuchen

Apfelkuchen
käsekuchen ohne boden mit rum

ZUBEREITUNG
Rotweinkuchen

1
Butter mit Zucker schaumig rühren dann nach und nach die Eier dazugeben und weiterrühren. Zucker einrieseln lassen.Zimt,Mehl,Kakao .Rum und Rotwein dazu.Mehl und Backpulver sieben auch zum Teig geben.Zum Schluss die Schokoraspeln dazugeben.
2
Den Ofen vor der Zubereitung vorheizen....175 Grad 40-50 Min Backen
3
Eine Kastenform oder eine andere Form mit der Butter einfetten....ich gebe immer noch etwas Semmelmehl in die Kuchenform dann flutscht der Kuchen nur so aus der Form ;-) Dann in den Ofen und backen lassen.
4
Dann auf ein Kuchengitter stürtzen und auskühlen lassen.Schokoglasur schmelzen und mit einen Pinsel auf den Kuchen streichen...

KOMMENTARE
Rotweinkuchen

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
der ist ja super, von mir 5*
Benutzerbild von FaulerHund
   FaulerHund
Das ist doch vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel zu wenig Rüm oder Rotwein. gebe dir aber TROTZDEM 5*chen. LG FaulerHund
Benutzerbild von Kasnudel
   Kasnudel
...genau den gleichen hat meine Nachbarin letztes Wochenende gebacken, der schmeckte super lecker, deiner sieht noch leckerer aus.....5***** für Dich.glg. Kasnudel.
Benutzerbild von tina150363
   tina150363
Den esse ich auch sehr gerne. Der ist sehr lecker. LG, Tina
Benutzerbild von Urlaubsoma
   Urlaubsoma
Sehr köstlich Dein Rezept vom Rotweinkuchen,so kenn ich den gar nicht,werde ich aber nachbacken,Deiner ist viel einfacher und leckerer.5 *****chen verdient. GVLHG.Bärbel

Um das Rezept "Rotweinkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung