Tapas - Albóndigas en salsa de chile

40 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Carne de cerdo Molida - Schweinehackfleisch 1 kg
Jamon Serrano - Serranoschinken 200 Gramm
Pan Blanco - spanisches Weißbrot 200 Gramm
stückige omaten 850 ml 1 Dose
Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten 1 Bund
Zwiebel gewürfelt 2 Stk.
Knoblauchzehen gewürfelt 2 Stk.
Sherry trocken 150 ml
Fleischbrühe 150 ml
Ei 1 Stk.
Tomatenmark 2 EL
Öl 3 EL
Oregano getrocknet 1 TL
Thymian gefriergetrocknet 1 TL
Petersilie gehackt 1 Bund
Quebrado - Chiliflocken 1 TL
Zucker etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Pan Blanco in der Fleischbrühe einweichen und anschließend abtropfen lassen. Nicht ausdrücken.

2.Pan Blanco mit Hack, Serrano, der hälfte Zwiebeln, der hälfte Knoblauchzehen, der hälfte Oregano und Thymian, Ei und Tomatenmark sehr gut durch mischen. Mit Salz, Pfeffer und Quebrado abschmecken. Dann Tennisballgroße Klösschen aus der Hackmasse formen.

3.Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Hackklösschen rundherum scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4.Den rest Zwiebeln im Bratenfond goldgelb anbraten. Die restlichen Knoblauchzehen kurz mitbraten. Anschließend mit Sherry ablöschen und auf die hälfte reduzieren. Nun die stückigen Tomaten dazu geben. Das ganze kurz aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Quebrado abschmecken.

5.Die Albondigas dazu geben und alles zusammen etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Nach etwa zehn Minuten die Frühlingszwiebeln da mischen. Kurz vor dem servieren die restlichen Kräuter unter mischen.

6.Dazu gibt’s Papa arugada – Rezept steht in meinem KB und ensalada de pepino.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tapas - Albóndigas en salsa de chile“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tapas - Albóndigas en salsa de chile“