Kuchen: Aprikosenkuchen mit Joghurt und Mandeln

leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Mehl 300 g
Griechischer Joghurt 10% Fett 200 g
Zucker 150 g
Backpulver 1 Tüte
Vanillinzucker 1 Tüte
Eier 3
Salz 1 Prise
Aprikosen /Marillen 1 kleine Ds.
Mandelblättchen etwas
Margarine für Flöckchen etwas

Zubereitung

1.Aprikosen abgießen, halbieren und den Saft aufbewahren.

2.Die oberen 7 Zutaten mit der Hälfte des Saftes zu einem cremigen Teig verrühren und gleichmäßig auf ein gefettetes, mit Semmelbrösel ausgestreutes Backbelech steichen.

3.Die halbierten Aprikosen auf dem Teig verteilen. Die Mandelblättchen großzügig auf dem Teig verteilen, mit den Margarineflöckchen belegen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 230°C Ober/Unterhitze 15 - 20 Min backen. (Hölzchenprobe machen)

4.Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einer Stricknadel mehrfach einstechen und mit dem restlichen Saft beträufeln und evtl noch mit Zucker bestreuen. Nun abkühlen lassen und mit Sahne servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Aprikosenkuchen mit Joghurt und Mandeln“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Aprikosenkuchen mit Joghurt und Mandeln“