Kuchen: Fränkischer Zwiebelkuchen

2 Std 15 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 375 gr.
Salz 1 TL
Ei 1
Butter 105 gr.
Hefe 21 gr.
Milch 175 ml
Zwiebeln 750 gr.
Crème fraîche 150 gr.
Eier 3 kleine
Räucherspeck 150 gr.
Salz etwas
Kümmel etwas
Mehl zum Ausrollen etwas
Fett für die Form etwas

Zubereitung

1.Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben und das Ei mit 75 g Butter hinzugeben. Die Hefe mit der lauwarmen Milch verrühren. Mit dem Mehlgemisch zu einem mittelfesten Hefeteig verkneten. Zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten, ausrollen und in eine gefettete Pizza- oder Tarteform legen. Den Rand etwas hoch drücken. Zugedeckt 20 Minuten gehen lassen.

2.Für den Belag die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Speck klein würfeln. Speck und Zwiebeln in der restlichen Butterandünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Anschließend abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Crème fraîche mit Eiern, Salz und Kümmel vermischen. Die abgekühlte Zwiebel-Speckmischung dazugeben und damit vermengen. Die Masse gleichmäßigauf dem Hefeteig verteilen und 35–40 Minuten backen. Herausnehmen und lauwarm servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Fränkischer Zwiebelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Fränkischer Zwiebelkuchen“