Streuselkuchen mit dünnem Boden

45 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
für den Boden: etwas
Mehl 250 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Salz 1 Prise
kalte Butter oder Sanella 175 g
Crème fraîche 1 Becher
für die Streusel: etwas
Mehl 300 g
Puderzucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Butter oder Sanella 175 g
gehobelte Mandeln 100 g

Zubereitung

1.Von dem Becher Crème fraîche einen Esslöffel abnehmen und zur Seite legen. Dann alle Zutaten für den Teig kräftig verkneten und auf ein Backblech ausrollen. Ggf. die Rolle mit etwas Mehl bestäuben, damit der Teig nicht daran kleben bleibt. Auf den ausgerollten Teig den Löffel Crème fraîche streichen.

2.Alle Zutraten für die Streusel kräftig verkneten und auf den Boden in kleine Klumpen oder halt Streusel verteilen, so dass alles gut bedeckt ist.

3.Den Kuchen im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad (Umluft) ca. 25 Minuten backen. Den Kuchen noch heiß in Stücke schneiden. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Streuselkuchen mit dünnem Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Streuselkuchen mit dünnem Boden“