Schokoladen-Bananen-Muffins

1 Std leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Weizenvollkornmehl 120 g
Weizenmehl 405 140 g
Backpulver 2 TL
Speisenatron 0,5 TL
Lebkuchen-, Spekulatiusgewürz oder Zimt 1 TL
Schokostreusel 60 g
Banane geschält 200 g
Ei Größe M 1 Stück
Zucker braun 140 g
Milch 150 ml
Rapsöl 80 ml

Zubereitung

1.12er Muffinblech einfetten bzw. Papierförmchen in die Mulden legen.

2.Die Mehlsorten in einer Schüssel mit dem Backpulver und Natron, dem Lebkuchengewürz (oder Zimtpulver) und den Schokostreuseln gut vermischen.

3.Das Ei in einer anderen Schüssel mit einem Schneebesen aufschlagen, den Zucker, das Rapsöl und die Milch dazugeben und sorgfältig verrühren. Mit einem Kochlöffel oder Teigschaber den Inhalt der ersten Schüssel unterarbeiten. Die Bananen mit einer Gabel gut zerdrücken und auch unterheben.

4.Den Teig gleichmäßig auf die Mulden des Muffinbleches verteilen (hilfreich dabei kann ein Spritzbeutel sein). Das Blech mittig in den Backofen verfrachten und bei Umluft und 160 ° Grad C (nicht vorgeheizt!) für 25 Minuten backen lassen. Danach stelle ich die Hitze ab und lasse das Blech noch für fünf Minuten im Ofen.

5.Draußen nochmals fünf Minuten kühlen lassen, dann vorsichtig die Muffins herauslösen und auf einem Kuchenrost auf Eßtemperatur kommen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladen-Bananen-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladen-Bananen-Muffins“