Rotweinpflaumen

Rezept: Rotweinpflaumen
...bzw. Zwetschgen :-)
17
...bzw. Zwetschgen :-)
00:25
1
35554
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Zwetschgen entsteint, d.h. ca. 1,1 kg inkl. Steine
750 ml
lieblicher Rotwein
2 EL
Zimt
2 EL
Gewürznelken - ganze Stücke -
6 EL
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.09.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1557 (372)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
88,9 g
Fett
0,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotweinpflaumen

Zwetschgen-Apfel-Aufstrich mit Calvados

ZUBEREITUNG
Rotweinpflaumen

1
Hinter den Rotwein"pflaumen" verbergen sich eigentlich Rotwein"zwetschgen". Könnt ihr aber natürlich auch mit Pflaumen machen! Ein bisschen wie bei Loriot mit der Birne Helene :-)
2
Zwetschgen kalt waschen, entsteinen und vierteln. Entsteint sollte es 1 kg sein (das sind brutto im Supermarkt / auf dem Markt ca. 100 g mehr).
3
In einem großen Topf den Rotwein zusammen mit den Gewürznelken, Zimt und Zucker verrühren und ca. 8 Minuten köcheln. Dann über ein Sieb die Gewürznelken abseihen.
4
Die geviertelten Zwetschgen hinzufügen und noch einmal 5 - 8 Minuten köcheln, damit die Schale der Zwetschgen nicht mehr so hart ist.
5
In noch heißem Zustand in Gläser abfüllen, ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen und dann ab ins Regal oder aber natürlich direkt auf den Tisch! Sehr, sehr lecker mit frischem, heißem Milchreis! ...guten Appetit!

KOMMENTARE
Rotweinpflaumen

   abernard
Viel zu viel Nelken, 2 EL! Auch beim Zimt kann man sicher deutlich sparen, aber die Nelken sind Overkill.

Um das Rezept "Rotweinpflaumen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung